"Friedfertigkeiten" einüben - Konflikte lösen nach Marshall Rosenberg

"Friedfertigkeiten" einüben - Konflikte lösen nach Marshall Rosenberg

Workshop mit Jochen Hiester. Ein Angebot im Rahmen der "Koblenzer Wochen der Demokratie"

In dem Seminar werden Fertigkeiten, die einen friedlichen und kooperativen Umgang mit anderen Menschen ermöglichen, demonstriert und geübt. Diese Fertigkeiten begünstigen es, dass auch sehr unterschiedliche Menschen gut miteinander auskommen können und einander akzeptieren. Während eine jegliche Konfliktbearbeitung, die letztlich auf die Nicht-Erfüllung von
Bedürfnissen von Beteiligten in dem Konflikt rausläuft, Menschen jeder Art schwächt, passiert das Gegenteil bei Konfliktbearbeitungen, die letztlich den Bedürfnissen aller Beteiligten entgegenkommt. Erfahrungsgemäß wird es so sein, dass von den Teilnehmenden mehrfach Konfliktbeispiele gewählt werden, die das Zusammenleben von mehreren Generationen betreffen. Diese Beispiele sind besonders geeignet, um aufzuzeigen, wie Eltern, Jugendliche und Kinder einen Umgang miteinander einüben können, von dem alle profitieren.
 


 

« Zurück zur Übersicht
Sonntag 26.09.2021 10:00 Uhr

Preis:

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Da an dem Tag die Bundestagswahl stattfindet, wird Interessierten an dem Workshop empfohlen im Vorfeld Briefwahl zu beantragen.

In Kooperations mit dem Kinderschutzbund Ortsverband Koblenz und der Universität Koblenz.

Anmeldung per E-Mail an j.hiester(at)gmx.de.
 

Veranstaltungsort:

Kulturfabrik