CASTING zur Open-Air-Produktion "Darkness on the Edge of Town

Eine Ko-Produktion von Schauspiel im Denkmal, KUFA e.v. und Kulturfabrik Koblenz GmbH. Open-Air auf Fort Konstantin (Premiere Ende Juli/Anfang August 2019* | Regie: Axel Hinz)

Die Schattenseite des amerikanischen Traums:

In „Darkness on the Edge of Town“ wird mit viel Rockmusik eine energiegeladene, spannende, trist-traurige Geschichte über Gestrandete am Rande der Gesellschaft erzählt: Über Figuren, die in einem der typischen amerikanischen „Trailer-Parks“ leben. Über die, die es heraus schaffen, und diejenigen, die bleiben. Der Musik, dem Rock aus allen Jahrzehnten und Stilrichtungen kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Die Songs trösten, mahnen, kritisieren, sie dienen zur Entschuldigung für eigene Versäumnisse, sie werden „Opium für das Volk“, aber auch leuchtende Utopien und gute Ratgeber, endlich mit dem Traum eines besseren, intensiveren Lebens Ernst zu machen.

Wir suchen noch junge Sänger und Sängerinnen (von 16 bis 26), die jenseits gefälliger Pop- und Musicalrhythmen, Spaß daran haben, mit ihrer Persönlichkeit, ihrer ausdrucksstarken Stimme und gutem schauspielerischen Talent ein vitaler Teil einer spannenden, dramatischen Story zu werden, die neugierig auf neue und altbekannte Rocksongs sind, und gerne an warmen oder kühlen Sommerabenden im August 2019 bei einem tollen, aber auch herausfordernden Open-Air-Projekt dabei sein möchten.

Bitte vorbereiten: rockiges Lied/Ballade (Noten oder ein Playback mitbringen, Klavierbegleitung vorhanden.) Keine Voranmeldung nötig.

*Die Proben finden nach Absprache statt, sowohl am Wochenende als auch unter der Woche. Auch in den Sommerferien wird nach Absprache geprobt. Aufführungen im Zeitraum Ende Juli bis Mitte August 2019.

Samstag 16.03.2019 10:00 Uhr
Veranstaltungsort:

Kulturfabrik