The Night of Gipsy Music

Genießen Sie einen Abend die musikalische Gestaltung des Gipsy Trio und anderen Musikern

 

An diesem Abend stellt Taylor Paucken zusammen mit seinem Gipsy Trio (Romano Säger - Rhythmusgitarre und Harald Becher - Kontrabass) seine neue CD, „Taylor Swing“, vor. Das Programm bietet selbst komponierte Stücke in den Stilrichtungen Gipsy Swing, Gipsy Waltz, Bossa und Rumba im traditionellen Gipsy-Style.

Gäste an dem Abend sind u.a. aus Australien Daniel Weltlinger (Violine), der von der Kritik gefeierte, in Sydney geborene und in Berlin lebende Geiger, Komponist und Produzent. Stammend aus einer Musikerfamilie mit französischen-ungarischen-israelischen Wurzeln ist er weltweit für seinen unverwechselbaren Klang auf der Violine, seiner Innovationen in den Genres Gipsy-Swing, Jazz, Klezmer und für seine experimentelle als auch frei improvisierte Musik, bekannt. Außerdem ist er häufig als Solo-Recording und Performance-Künstler gefragt.   

Weitere Musiker sind: Winfried Schulte am Piano und Jermain Reinhardt an der Gitarre. Zusammen werden die 6 Musiker in verschiedenen Kombinationen den Abend gestalten.

Einige Stücke von Taylor wurden in Samois-sur-Seine (Frankreich) komponiert, dem Lebensort von Django Reinhardt (Großvater des Gipsy Swing). An diesem Ort treffen sich einmal im Jahr Musiker aus aller Welt, um Django zu gedenken und somit seine Musik unsterblich zu machen.

 

Samstag 27.10.2018 20:00 Uhr
Preis:

VVK: 11,00 €
AK: 13,00 €
Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt
Keine Ermäßigungen

Veranstaltungsort:

Kulturfabrik