Kufa Logo
 
Programmübersicht November 2020
Kultur genießen in Corona-Zeiten

Liebe KuFa-Besucher,

trotz der andauernden Situation mit dem Corona-Virus, stehen in unserer Kulturfabrik im kommenden Monat wieder Veranstaltungen an. Die Einhaltung der Hygienvorschriften sind für uns selbstverständlich. Bestuhlung und Laufwege sind entsprechend der Bestimmungen ausgelegt, so dass wir auf nummerierten Sitplätzen einen Kulturbesuch ermöglichen können. Eine ausreichende Lüftung ist gewährleistet. Unsere maximale Kapazität liegt derzeit bei rund 80 Plätzen, also rund ein Drittel der üblichen Bestuhlung.

Natürlich freuen wir uns über eine rege Teilnahme, aber auch wenn es von Ihrer Seite aus noch Fragen zu unseren Hygienemaßnahmen gibt, melden Sie sich bitte gerne.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund von Kurzarbeit im Moment normalerweise nur montags bis mittwochs von 10 bis 14 Uhr erreichbar sind. Ansonsten immer gerne per Mail an info@kufa-koblenz.de.

Viele Grüße
Ihr KuFa-Team

 

... und hier noch der Link zum Online-Programmheft zum Durchblättern:
https://issuu.com/kulturinfo/docs/kufa_okt_nov_2020_201008_rz?fr=sYzMxNzIwNTk5MzI


 

05. und 06.11.2020 Do 15:00 - 19:00 Uhr und Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Mit Abstand die beste Fortbildung oder wie Theater trotz Abstand gelingen kann

- Giuseppina Tragni: Regionale Fortbildung im Darstellenden Spiel

Jetzt also ist es wieder möglich: Theater spielen, nach wochenlangem
Gemeinschaftsentzug. Aber bitte mit Abstand, anderthalb Meter. Nicht aber, wenn
wir Masken tragen. Und nicht berühren, oder nur mit Schutzhandschuhen. Wir
lernen, dass es drei Arten gibt, zu sprechen: wer sehr intim in ein Mikrofon spricht
oder sehr zart singt, der braucht nur 1,50 Meter Abstand.
Für die moderate Mittellage braucht es vier Meter. Mikrofone müssen nach Gebrauch sofort desinfiziert werden, Requisiten dürfen nicht weitergereicht werden, jeder darf nur
sein eigenes Kostüm tragen, seinen eigenen Stuhl anfassen.
Ich werde überflutet von Informationen und frage mich manchmal, ob das auf
diese Weise Spaß machen kann. Aber meine Arbeit ist das Theater, meine
Leidenschaft ist das Theater, also muss und will ich Formen finden und weiter
machen. Versuchen, kreative Antworten zu finden und die Sinnhaftigkeit des
Theaters nicht verlieren.

 

Kursgebühren: 95,00 (darin enthalten: Getränkeversorgung mit Kaffee, Wasser, Apfelsaft)

Anmeldung bis zum 30.10.20 20 unter: olafwiese99@gmail.com

 

Sonntag 08.11.2020 15:00
Lesung Hans-Werner Seul: "Der Johann und andere Geschichten aus Koblenz"

„Der Johann“ – das sind eigentlich drei Figuren dieses Namens. Mit diesen fiktiven Figuren führt Hans-Werner Seul mit viel Liebe zu den Menschen und dem, was sie bewegt, durch mehr als 100 Jahre Geschichte der Stadt Koblenz und ihres Umfeldes. Die jüngere Geschichte betrachtet der Autor aus seiner Perspektive als Obermeister der Fleischer-Innung Koblenz und als gebürtiger Lützeler. In einem Abriss der Koblenzer Fleischergeschichte und Erinnerung an das Lützel der Fünfzigerjahre werden viele Facetten des Koblenzer Lebens erfahrbar.

Weitere Geschichten und kurze Texte – fiktiv, aber doch mit Bezügen zum wahren Leben – drehen sich auch um Koblenz und die Menschen in der Stadt wie in ihrem Umfeld. Sie geben wie die historischen Texte anregende Einblicke in das, was Menschen umtreibt und Ausmacht

Die Lesung wird musikalisch am Klavier umrahmt von Santana Reinhardt.

Der Eintritt ist frei. 
Um Anmeldung wird gebeten unter buero@kufa-koblenz.de

Donnerstag 12.11.2020 20:00 Uhr
“Benefizblues for KUFA” Steve Taylor Blues Band & Young Generation

Es ist schon Tradition im Koblenzer Blueszirkus: Die Steve Taylor Blues Band gastiert zusammen mit 4 „Special Guests“ der „Young Generation“ am 12.11.2020 mit einem Benefizkonzert zu Gunsten der Kulturfabrik Koblenz. Doch diesmal ist Alles anders: „Dig The Blues!“ unter Corona Bedingungen...aber es gilt: „No-Corona Blues“ und jetzt erst recht:

Auch mit etwas mehr Abstand erwartet das Publikum einen fulminanten Abend, an dem die Band ihren unverwechselbaren Groove mit 4 Vocals auf die Bühne zaubern wird.
Und noch etwas: In diesen schweren Zeiten will die Steve Taylor Blues Band die Kulturfabrik Koblenz finanziell unterstützen, das heißt: Alle Einnahmen dienen  dem Erhalt der KUFA, die aus Sicht der Band aus der Koblenzer Kulturszene nicht mehr weg zu denken ist.

Man darf wirklich auf diesen facettenreichen Abend gespannt sein, denn der  englische Bandleader Steve Taylor hat angeblich nicht nur vodoomäßig den anderen blueserfahrenen Jungs aus dem „Rhine-Mosel Delta“ seinen Nachnamen eingezaubert, sondern schon längst die vier Vocals Isi Taylor, Eva Taylor, Leon Taylor und Annika Taylor adoptiert... und die legen sich natürlich an diesem Abend voll ins Zeug, um diese gute Sache zu unterstützen.

Die Songs der „Jungen Wilden“ geben dem Repertoire der „Steve Taylor Blues Band“ eine eigene gesangliche Interpretation, aber auch die Band wartet mit neuen verbluesten „Welthits“ auf... Überraschung garantiert!
Also, nichts wie hin und unterstützt die KUFA gemäß  Albert King:

"If you don't dig the blues you got a hole in your soul!"

 

VVK & AK: 10€ Einnahmen werden für die Kufa gespendet!

Samstag 14.11.2020 11:00 Uhr
Casting zur Kinderproduktion "Snoopy- Das Musical"

Das Koblenzer Jugendtheater plant im März 2021 ein neues Kinderstück zu inszenieren.

Kennst Du "Peanuts"? Die Comics oder die Zeichentrickserie? Wenn nicht, dann lernst Du es durch "Snoopy – Das Musical" kennen.

Wir suchen Dich für unser neues Musical: Wenn Du zwischen 8 und 15 Jahre alt bist und gerne singst, dann melde Dich an unter casting(at)koblenzerjugendtheater.de

Wir melden uns dann bei Dir und schicken dir einen Casting-Termin am 14. oder 15.November 2020.

Ab Dezember werden wir mit den Proben unter den geltenden Hygienekonzepten beginnen, um dann Ende März 2021 ein pandemiegerechtes Kinderstück aufführen zu können.

Die Teilnahme am Casting ist nur mit einer Anmeldung möglich.

Wir freuen uns auf Eure Emails!

Euer Koblenzer Jugendtheater

Samstag 14.11.2020 20:00 Uhr
Campingplatz Sardella 3

Auf dem Campingplatz Sardella läuft eigentlich alles seinen gewohnten Gang, nur Chef Gianluca Spirelli ist vorübergehend verreist. Er holt seine Eltern aus Neapel ab. Die sollen nämlich nun mit auf den Campingplatz ziehen. Die Bewohner des Platzes wollen den neuen Mitbewohnern einen gebührenden Empfang bereiten. Doch als die Eltern von Gianluca erstmal da sind, vergeht den Campern ganz schnell die Lust auf die „Neuen“. Vor allem Gianlucas Mutter, die alte Nonna Maria, erweist sich als echter italienischer Drache…

VVK & AK : 18,00 € / erm. 15,00 €

Sonntag 15.11.2020 19:30 Uhr
BASTA-THEATER spielt: Die Rio Reiser-Story

Eine Hommage zum 70. Geburtstag von Rio

„Die Rio Reiser–Story“ ist kein wiederholter Aufguss von alten Scherben-Stücken, sondern ein musikalisch-szenisches Programm über das Leben und Schaffen des faszinierenden Menschen und Musikers Rio Reiser. Und natürlich werden auch 17 seiner bekanntesten Stücke live auf die Bühne gebracht: von der revolutionären Berliner Zeit bis hin zu Rios Inthronisierung als "König von Deutschland".
Die Hommage des Basta-Theaters an den bedeutendsten deutschen Songwriter gewährt durch unterschiedliche Blickwinkel Einsicht in den zeitgeschichtlichen und persönlichen Kontext von Rios Songs – ohne die unterhaltendenden Aspekte seines Schaffens zu unterschlagen. Ein Muss für alle Rio-Fans, die noch einmal eintauchen wollen in die Zeit der Revolte…

 

VVK & AK: 17.50€ / 15,50€ erm.

Dienstag 17.11.2020 16:00 Uhr
Zaubershow mit Tim Salabim: "Alles Banane!"

Tim Salabim ist Kinderzauberer mit Leib und Seele. In seiner beliebten Comedy-Zaubershow "Alles Banane" geht es drunter und drüber und es gibt viel zu lachen und zu staunen!

Erebe einen zauberhaften und lustigen Auftritt mit der ganzen Familie.

Die turbulente und freche Show ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Auch die Großen werden voll auf ihre Kosten kommen.

 

7,99 Euro / an der Abendkasse 8,00 Euro - Keine Ermäßigungen

Bitte die Karten bevorzugt online kaufen! Restkarten an der Abendkasse unter Angabe einer Kontaktadresse.

Sonntag 22.11.2020 11:00 Uhr
Nach-Casting zur Produktion "Papierjungs"

Durch die Coronapandemie musste im März alles unterbrochen werden. Nun gehen wir mit neuem Mut voran und haben ca 8 - 10 Rollen neu zu vergeben:

 

Das Koblenzer Jugendtheater und die Kulturfabrik Koblenz suchen für ihre Produktion "Papierjungs"
(Text: Alexandra Freund, Regie: Frank Eller & Kris Jahnke)
Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 – 25 Jahren.

 

41 Jahre ist die KuFa mittlerweile. Höchste Zeit, gemeinsam ein Stück zu inszenieren, welches Koblenz so noch nicht gesehen hat. Und das beste ist, dass ein Stationentheater unter den jetzigen Bedingungen gut geprobt und aufgeführt werden kann.

„Übernehmen wir die KUFA! Besetzen wir die ganze Fabrik, bespielen wir jeden Winkel und erwecken diesen einzigartigen Ort zum Leben. Welche Geschichten verbergen sich hinter der alten Backsteinfassade?“ Möchtest du ein Teil dieser Geschichte werden?

Das Casting findet am Sonntag, den 22.11.2020 in der Kulturfabrik Koblenz statt.  Es muss nichts vorbereitet werden, wir werden gemeinsam ein paar Szenen erarbeiten, auch eine Voranmeldung ist nicht nötig. Beginn ist 11 Uhr. Wir bitten um Beachtung der A-H-A Regeln.

 

Bitte bedenken: Die Premiere und die Endproben sind in den Pfingstferien 2021. Gespielt wird bis zu den Sommerferien 2021

Donnerstag 26.11.2020 20:00 Uhr
Sinu & Band

präsentiert von pop rlp, eine Initiative der LAG Rock&Pop RLP e.V.

Sinu macht Singer-Songwriter-Musik auf Deutsch und Türkisch, die mal an Nick Cave und mal an Jeff Buckley erinnert. Mit melancholischen Melodien, flirrenden Textbildern und minimalistischen Gitarren, geht Sinus Musik runter wie ein Rotwein um Mitternacht. Unverkennbar ist seine fesselnde, tiefe Stimme, die an Cem Karaca erinnert und immer wieder in ungeahnte Höhen ausbricht.

 

VVK & AK: 7,60 € p.P.

Dat Glas is leer oder 2020 git et käine SCHÄNGEL

Liebe Freunde,

leider kann der Schängel 2020 aus den gegebenen Umständen nicht stattfinden.

KONTAKT

Kulturfabrik GmbH | Mayer-Alberti-Straße 11 | 56070 Koblenz
Telefon 02 61 - 8 52 80 | Telefax 02 61 - 80 28 69
info@kufa-koblenz.de | www.kufa-koblenz.de

Klicken Sie hier, um zukünftig keine Nachrichten dieser Art mehr von uns zu erhalten.