Weihnachtsgrüße aus der KuFa

Liebe KuFa-Besucher,

aus der so stillen KuFa wünschen wir Ihnen trotz der außergewöhnlichen Umstände ein paar schöne und besinnliche Feiertage und dass wir uns - wann auch immer - im nächsten Jahr wiedersehen.

Die KuFa wird ihr Programm im März aller Voraussicht nach wieder aufnehmen. Wir planen derzeit sehr zurückhaltend und vorsichtig: wir gehen davon aus, dass erst mit einem beginnenden Frühling wieder Veranstaltungen möglich sein werden. Wir nutzen die Zeit, um das Jahr 2021 zu planen, kleine aber feine Veranstaltungen im Frühsommer - "Theater(er)eben" natürlich- , freuen uns auf unsere Jubiläumsproduktion, das Stationentheater "Die Papierjungs" - denn schließlich hätten wir doch so gerne schon in diesem Jahr mit Ihnen unsere 40. Geburtstag gefeiert -  und schließlich auf die so lange ersehnte Premiere von "FAME - Das Musical" im Herbst nächsten Jahres.

Ansonsten arbeiten wir auch ohne ein öffentliches Programm für Sie weiter: für ein breites kulturelles Angebot für alle in Koblenz, für eine gelebte Demokratie, für kulturelle Bildung insbesondere für Kinder und Jugendliche. Außerdem versuchen wir natürlich die freie Zeit zu nutzen, für die Dinge, die ansonsten gerne mal verschoben werden: Renovierungen, Modernisierungen, unsere mediale Präsenz, Kartenvorverkauf, uvm.!

Zum Schluss noch ein Satz des Bundesverbands Soziokultur, der auf deren Weihnachtskarte zu lesen war:

"Wir sind nicht schnuppe!" - trotzig und tröstlich klingt er. Und trotzdem wünsche ich mir, dass wir weiterhin für Sie so schön und faszinierend bleiben wie eine Sternschnuppe- aber eine, die nicht nur nachts leuchtet ... ;-)


Ihr KuFa-Team