Infos zum "Schängel- Folge 18"

ZUM SCHÄNGEL- Folge 18: „Nach der Pandemie ist vor Kastellaun“

Su jetzt awer…..

Hier nun die wichtigen Infos zum SCHÄNGEL:

  • WICHTIGSTE INFO: Es handelt sich um eine 2G Veranstaltung plus tageakatuellem Test für alle.
  • Dat heißt:
    • Zutritt zu Aufführungen von ZUM SCHÄNGEL- Folge 18 haben nur genesene oder geimpfte Personen (2G), die zusätzlich einen tagesaktuellen Test eine offiziellen Teststelle vorlegen. (Ab 18:00 Uhr, bzw. 14 Uhr ist ein Testzentrum an der KuFa vor Ort.)  Personen bis einschließlich 11 Jahren werden mit geimpften/genesenen Personen gleich gestellt. (Stand 23.11.2021)
    • Kontaktdaten werden über die Luca-App oder schriftlich erfasst
    • Im Einlassbereich herrscht Maskenpflicht. Nach dem Einlass entfällt diese.
    • Sollte jemand nicht geimpft werden können, bitte ich um Kontaktaufnahme unter info(at)zum-schaengel.de

 

Suvill zo däm dreckelije Virus. Jetz zum Kaadeverkauf:

 

  • Dä Vorverkauf startet am Montag,25.10. um 10 Uhr, aber nur per Mail und nicht in der Kufa, damit et kein Schlang git.
    • Einfach eine Mail schicken an info(at)zum-schaengel.de mit
      • kompletter Adresse
      • Datum der Vorstellung (sonntags mit Uhrzeit)
      • Anzahl der Karten
      • Wunschplätze (siehe Sitzplan): SITZPLAN
      • Anzahl Ermäßigungen falls vorhanden
      • Die Karten werden Ihnen dann bis Mittwoch bestätigt und in der Woche zusammen mit einer Rechnung zugeschickt.
  • Der Online VVK startet am Mittwoch, 27.10. um 10 Uhr.
    • Verkauft werden die Karten über Ztix
    • Den Link dazu gibt es dann auf Facebook, auf der Homepage der Kufa und falls isch die geheimen Passwörter für meine Homepage finde uch uff

www.zum-schaengel.de (Isch vermute mo et is „königsbacher“, awer ob groß oder klein, weiß isch nit. Dabei weiß isch dat sonst immer.)

  • Ab dem 02.11. werden auch Karten in der Kufa verkauft. Aber immer nur Montag, Dienstag und Freitag in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr. In dieser Zeit ist auch das Telefon (0261-98279820) besetzt und alle Probleme können ab dann gelöst werden.
  • Die Kartenbestellung per Mail ist jederzeit möglich

 

Wat et kost…

           

  • Die Karten kosten in der
    • 1. Kategorie 26,- € inklusive Umsatzsteuer (7%) und VVK- Gebühren
    • 2. Kategorie 23,- € inklusive Umsatzsteuer (7%) und VVK- Gebühren
    • 2,- € Ermäßigung gibt es für Behinderte, Schüler, Studenten,  FSJler und Sozialhilfeempfänger
  • Nur die Silvestervorstellung um 21 Uhr is ebbes teurer, dofier git et awer noch en lecker Mitternachtssüppche owedruff
    • Preise Silvester:
      • 1. Kategorie 36,- € inklusive Umsatzsteuer (7%) und VVK- Gebühren
      • 2. Kategorie 33,- € inklusive Umsatzsteuer (7%) und VVK- Gebühren
    • Der Peisunnerschied is uch dodurch erklärbar, dat isch dänne SchauspillerInne bäi der Vorstellung mieh zahle, weil isch et nit für selbstverständlich erachte, an Silvester ze spille

 

Wat is noch wichtisch…

 

  • Bäi jeder Vorstellung git et ab Einlass wat Leckeres ze esse. Denn uch diss Johr bekomme isch widder Unnerstützung durch SP Service. Tischreservierung is möglich unner info(at)zum-schaengel.de. Also fröh komme un mäine Chefkoch Konieczny uff säine alten Tage mo su richtig in Wallung bringe.
  • Die Kufa hat renoviert. Et git neue, sehr bequeme Kinostühle un uch die Lüftung hinne im Schlauch wurd uff Vordermann gebracht.
  • Et git leider immer noch keine Uffzuch in der Kufa, awer bitte, liebe RollifahrerInne, schreiwt en Email un mir tragen euch sehr gerne huh. Un wenn isch sehr gerne schräiwe, dann mein isch dat uch su.
  • Isch miete die Kufa für die Zeit des SCHÄNGELs immer komplett an, weshalb die Kufa nix mit Kaadevorverkauf oder annere Probleme ze dohn hat.
  • Sollte jemand kurzfristig erkranke, so hulle mir die Kaade selbstverständlich zerick. Awer bitte nutzt dat nit aus. Mit nem ingerissene Fingernagel oder nem Muskelfaserriss kamma Theater gugge komme.
  • Bitte tragt auf den Eintrittskarten die Kontaktdaten ein, damit eine perfekte Nachverfolgung gewährleistet werden kann. Diese Abschnitte werden beim Einlass eingesammelt.

 

Schlusswort.

 

Isch wäiß, dat nit alles Organisatorische rund um dä SCHÄNGEL un insbesondere dä Kaadeverkauf optimal läuft, awer isch gewe imma mäin Bestes un wie im Fußball läit die Wahrheit uffem Platz.

 

Isch däd misch freue, wenn Ihr euch wie die Darsteller un isch uch uff

SCHÄNGEL- Folge 18 freuen würdet. Un ein Wort an die Hunsrücker: „Ihr braucht käin Angst ze han. Ihr kommt besser weg, als ihr et jemals für möglich gehalle habt!“

 

Euer

Willi Naumann

(Dirk Zimmer)