Regionale Fortbildung im Darstellenden Spiel zum Thema Kreatives Schreiben

Leiter: Giuseppina Tragni

"Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weg lassen". Mark Twain

Die Grundidee dieser Theaterfortbildung ist es, einen Einblick in das Kreative Schreiben zu geben. Mit unterschiedlichen Methoden entstehen ganz eigene Texte, die darauf warten, zum Leben erweckt zu werden: Monologe sowie Dialoge, Textflächen und Fragmente.
Wir beschäftigen uns demnach mit dem Schreiben und Streichen, mit dem Umsetzen und Umdichten, mit dem Verdichten und Verwerfen und letztendlich auch mit dem szenischen Umsetzen der entstandenen Texte.

Inhaltlich werden wir uns mit dem Thema ZEIT auseinandersetzen. Mitzubringen ist ein Objekt, welches Du in Verbindung zum Thema ZEIT siehst, gerne auch in abstrakter Verbindung zum Thema - um zu vermeiden, dass alle mit einer UHR kommen :)
Bitte einen (oder mehrere) Lieblingsstifte mitbringen (Papier wird gestellt) und bequeme dunkle Spielkleidung und rutschfeste Socken - wir arbeiten ohne Schuhwerk!

Diese Fortbildung richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen im Darstellenden Spiel sowie an Pädagogen und Spielleiter, die bereits über theaterpädagogische Erfahrungen verfügen. Die Fortbildung soll Anregungen für die Theaterpraxis geben.

 

ZUR REFERENTIN Giuseppina Tragni, geboren am 12. Juli 1973 in Ludwigshafen am Rhein. Seit 2004 als Theaterpädagogin BuT, Schauspielerin, Regisseurin und Multiplikatorin freiberuflich tätig in Speyer und Umland. Von 2009 - 2013 Fachlehrerin für Darstellendes Spiel an der IGS Mutterstadt und der IGS Speyer. Seit 2010 bietet sie regelmäßig Fortbildungen im Bereich Darstellendes Spiel im Kreis Rheinland Pfalz an. Mitunter ist sie als freie Mitarbeiterin im Nationaltheater Mannheim mit diversen Projekten tätig. Ihre Arbeitsbereiche: Projektarbeit, sowie Inszenierungen, Workshops, fortlaufende Projekte, Seminare und Fortbildungen. In Ihrer Arbeit legt sie Ihren Schwerpunkt auf Ensemblearbeit und auf Eigenproduktionen von Stücken mit den jeweiligen Gruppen.

Mittwoch 13.09.2017 14:00 Uhr
Bis: Donnerstag 14.09.2017
Preis:

Mindestteilnehmerzahl: 11 / Maximale Teilnehmerzahl: 22
Kursgebühren: 60 € (darin enthalten: Getränkeversorgung mit Kaffee, Wasser, Apfelsaft)
Anmeldung bis zum 01.09.2017 an info@koblenzerjugendtheater.de
Bitte berücksichtigen, dass bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl die Fortbildung leider abgesagt werden muss.

Veranstaltungsort:

Kulturfabrik, 3. Stock "Studio L"

Veranstalter:

Koblenzer Jugendtheater e.V./ LV.TS Rheinland-Pfalz